Herzlich Willkommen auf der Webseite

des Kraft Sport Verein Hohenems                                                                                                                                                                                                                                                                             

Unser Verein

 

Kraftsport hat in Hohenems dank Elmar Mathis jahrzehntelange Tradition. Bereits in seiner Jugend konstruierte sich der sport-begeisterte Kerl einfache Trainingsgeräte (Lang/Kurzhanteln, Seilzüge, Bauchtrainer, u.a.) und nahm als aktiver Kraftsportler erfolgreich an zahlreichen Stemmerwettkämpfen im In-/Ausland teil.

Noch bis zum Jahr 2011 stellte sich Elmar in PowerLifting Wettbewerben internationaler Konkurrenz. Er ist amtierender Weltmeister in seiner Altersklasse.
Aus Elmars Kraftsportschule gingen zahlreiche erfolgreiche Kraftsportler hervor.

 

2004 bildete sich aus der Kraftsportgruppe um Elmar Mathis eine beherzte 3-er Wettkampfmannschaft heraus, welche sich fortan "KSV -Kraftsportverein- Hohenems" nannte.

Wolfram Waibel war Gründer und gleichzeitig Obmann der damaligen Wettkampfmannschaft. Diese sogenannten "Bankdrücker" (Benchpressing athelets): Wolfram Waibel, Lamprecht Romeo, Luggi Ruault, Karl Ottis und später auch Rene Amann nahmen in den darauf folgenden Jahren an nationalen und interntionalen Wettkämpfen in der Kraftsportsparte "Bankdrücken" teil und errangen zahlreiche Achtungserfolge.

 

Im Jahr 2009 wurde der KSV Hohenems durch Lamprecht Romeo bei der Dornbirner Bezirkshauptmannschaft ins Vereinsregister eingetragen. Romeo leite den Verein bis 2011.

Rampler Werner wurde 2011 als neuer Obmann gewählt und baute den Verein, mit Hilfe von Rüdisser Richard (Vizeobmann), Amann Jürgen, Rensi Matthias  sowie Mücke Olaf  auf.


2014 wurde Rampler Werner einstimmig zum Vizepräsident vom neu gegründeten WUAP-Austria gewählt.
Gleichzeitig wurde auch der NVK (Nationaler Verband Kraftdreikampf) gegründet.

 

Die Zielsetzungen des KSV Hohenems ist, Kraftsport einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, sowie für Alt und Jung sportliche Anleitung und geeignete Fitnessgeräte in behaglicher Studioatmosphäre zur Verfügung zu stellen, haben sich als tragfähig erwiesen.

Inzwischen messen sich schon 8 Athleten Regelmässig auf Wettkämpfen der WUAP.

Sportlich werden sie durch erfahrene Vereinseigene Trainer betreut.

2015 bildeten sich erstmalig Rensi Matthias und Hatz Daniel zum Kraftdreikämpfer aus somit steht auch in der Ausbildung zum Powerlifter für angehende Athleten nichts mehr im Wege.

Ebenso wurde 2015 auch die allererste Nationalmeisterschaft mit Gästeklasse für den KSV hier in Hohenems im Powerlifting & Benchpress durchgeführt.

 

Unser Trainingscenter steht unseren Mitgliedern täglich 24 Stunden zur Verfügung. Dadurch erhalten sie weitgehende Flexibilität in der zeitlichen Planung ihres Trainings.

 

Es ist unser Hauptanliegen, den Menschen die segensreichen gesundheitlichen Vorteile vernünftig ausgeübten Kraftsports nahezubringen.

 
So verweisen wir mit Stolz auf Weltrekordhalter, Weltmeister, Vizeweltmeister, Europameister und mehrfache österreichische Meister im Benchpressing  sowie im Powerlifting.

 

 

 

 

Kontaktieren sie uns

    KSV Hohenems